Schenker, Friedrich († 08.02.2013)

geboren 1942 in Zeulenroda – gestorben am 08.02.2013 in Berlin
1961-1964 Studium Posaune und Komposition an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin
1964-1982 Soloposaunist des Rundfunksinfonieorchesters Leipzig
1968- Kompositionsexamen an der Musikhochschule Leipzig
1970- Mitbegründer „GRUPPE NEUE MUSIK HANNS EISLER“
1973-1975 Meisterschüler von Paul Dessau
1982- freiberuflicher Musiker und Komponist, Berater für Neue Musik am Gewandhaus zu Leipzig
seit 1986 Mitglied der Akademie der Künste Berlin-Brandenburg
1990- Übersiedlung nach Berlin
seit 1986 Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste Dresden und
Mitglied der Freien Akademie der Künste Leipzig.
Lehraufträge für Komposition und Improvisation an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig.
Seine Werke genießen im In- und Ausland ein bedeutendes Renommee und  wurden in den großen Konzerthäusern Europas, Amerikas und des nahen  Ostens aufgeführt.

www.friedrich-schenker.de

Hörbeispiele:

Schenker-3.Streichquartett Die vom Berge
Schenker-Die Zwölf
Schenker-In Höhen Spiegellandschaft
Schenker-Imaginäre Landschaft
Schenker-Kommuniz. Röhren II Nr.1
Schenker-Kommuniz. Röhren II Nr.2
Schenker-Kommuniz. Röhren II Nr.3
Schenker-Kommuniz. Röhren II Nr.4

Schenker-Les Tromb. de Liszt
Schenker-Orchesterkonzert
Schenker-OTTO f.4 Schlagz u. 4 Pos.
Schenker-Rheinsberg
Schenker-SOLO IV for a Percussionist

Schenker-Sonatine f, Oboe und Klavier
Schenker-Stettiner Sinfonie – 1
Schenker-Stettiner Sinfonie – Satz 5
Schenker-Streichsextett
Schenker-Viereinsdreizwei

Johann Faustus (Oper in 3 Akten)
DVD der Uraufführung im Staatstheater Kassel auf Anfrage

Ausschnitte aus Joh.Faustus
1. Szene
2. Szene


Comments are closed.