Drude, Matthias

Geboren am 18. Mai 1960 in Dannenberg (Niedersachsen). Studium Schulmusik, Musiktheorie und Komposition bei Diether de la Motte und Ulrich Leyendecker an den Musikhochschulen Hannover und Hamburg. Lehraufträge für Musiktheorie an den Musikhochschulen Hannover und Lübeck, 1993 Berufung zum Dozenten (seit 2001 Professor) für Musiktheorie an der Hochschule für Kirchenmusik Dresden. 1995 – 2003 auch Lehrauftrag für Musiktheorie an der Hochschule für Musik “Carl Maria von Weber” Dresden. 2001 und 2004 Wahl zum 1. Vorsitzenden des Landesverbands Sachsen im Deutschen Komponistenverband e. V.. Seit 2005 auch Lehrauftrag für Formenlehre im Studiengang Tanzpädagogik an der Palucca – Schule Dresden.

www.drude.info

Hörbeispiele:

Drude – 3. Sonate für Klavier
Drude – Bluespressivo
Drude – Ouvertüre für Orchester
Drude – Rhapsodie für 2 Saxofone
Drude – Variationen für Orchester

Comments are closed.